steiner erde und naturreiche

Erde und Naturreiche

Autor: Rudolf Steiner

 

Stückpreis: 12,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Themen aus dem Gesamtwerk 5
zehn Vorträge, ausgewählt und herausgegeben von Hans Heinze
Taschenbuch, 272 Seiten, kartoniert
Verlag Freies Geistesleben
ISBN 978-3-7725-2105-8
Die Folgen der Industrie und der industriellen Landwirtschaft sind für die Natur unübersehbar. Rudolf Steiner schildert in seinen anschaulichen Vorträgen eine Fülle übersinnlicher Zusammenhänge, die nicht nur die Lebensgrundlage des Menschen und seiner Entwicklung, sondern ebenfalls seiner gemeinsamen geistigen Herkunft und Zukunft mit der Erde erleuchten.
  • Vorbemerkung
  • Menschenseele und Tierseele
  • Menschengeist und Tiergeist
  • Der Geist im Pflanzenreich
  • Was hat die Geologie über Weltentstehung zu sagen?
  • Über Erdenschöpfung udn Menschenentstehung
  • Früheste Erdenzeit
  • Das Gesicht der Erde
  • Die kosmische Gesetzmäßigkeit ind Pflanze, Mensch und Tier
  • Imagination, Inspiration, Intuition und die Naturreiche
  • Die Pflanzenwelt und die Natur-Elementargeister
  • Erde und Naturreiche
Wenn Sie im Frühling oder Herbst einen Schwalbenschwarm sehen, der in seinem Hinfliegen zugleich den Luftkörper in Schwingungen bringt, einen bewegten Luftstrom hervorruft, so bedeutet dieser bewegte Luftstrom, der aber dann bei jedem Vogel vorhanden ist, für die Sylphen etwas Hörbares. Weltenmusik ertönt daraus den Sylphen. Wenn Sie irgendwo, sagen wir, auf dem Schiffe fahren und die Möwen heranfliegen, dann ist in dem, was durch den Möwenflug erregt wird, ein geistiges Ertönen, eine geistige Musik, die das Schiff begleitet. (Rudolf Steiner, 2. November 1923)