steiner geistige wesen in der natur

Geistige Wesen in der Natur

Autor: Rudolf Steiner

 

Stückpreis: 12,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Themen aus dem Gesamtwerk 18
Zwölf Vorträge, ausgewählt und herausgegeben von Wolf-Ulrich Klünker
Taschenbuch, 267 Seiten, kartoniert, 2010
Verlag Freies Geistesleben, ISBN 978-3-7725-2118-8
Gnome, Sylphen, Undinen, Salamander und andere Elementarwesen wurden von Menschen früherer Zeiten konkret erlebt. Ein Ausdruck davon findet sich in vielen Volksmärchen. Heute wird der Zugang zum Wesenhaften in der Natur wieder gesucht. Rudolf Steiner weist auf Wege hin, wie dieser Zugang gefunden werden kann und welche Bedeutung er für die Zukunft hat.
  • Einführung des Herausgeberes
  • Elementarwesen der Erde und des Wassers
  • Elementarwesen und Geister des Kosmos
  • Erlösung der Elementarwesen durch den Menschen
  • Gnomen, Undinen, Sylphen und Salamander
  • Phantome, Spektren, Dämonen
  • Elementargeister der Geburt und des Todes
  • Das Wahre, Schöne und Gute und die Elementarwesen
  • Elementargeister und Pflanzenwelt
  • Elementargeister und Tierwelt
  • Ahrimanische Elementarwesen
  • Elementarische Welt und Menschheitszukunft
  • Erkenntnis der elementarischen Welt
Die Gnomenwelt lacht uns eigentlich aus mit unserem würgenden, ringenden Verstande, mit dem wir so dies oder jenes manchmal erfassen, während die Gnomen gar nicht nachzudenken brauchen. (Rudolf Steiner, 2. November 1923)