01 sinzinger kalender 2017
02 sinzinger kalender 2017
03 sinzinger kalender 2017
04 sinzinger kalender 2017
05 sinzinger kalender 2017
06 sinzinger kalender 2017
07 sinzinger kalender 2017
08 sinzinger kalender 2017
09 sinzinger kalender 2017
10 sinzinger kalender 2017
11 sinzinger kalender 2017
12 sinzinger kalender 2017
13 sinzinger kalender 2017

Kalender 2017 – Naturbegegnungen

Autor: Sinzinger Martin

 

Stückpreis: 15,00 EUR
(inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Titelbild: Steingeiß - weiblicher Steinbock

Wie alle Fotos dieses Kalenders ist auch das Titelbild im Grunde wenig spektakulär. Es sind stille, innige Momente in der Natur, die hier zur Darstellung kommen. Mir geht es dabei primär um die tatsächliche Begegnung mit dem Motiv, die einen tieferen Bezug zu Aspekten der Natur erschließt. Im Zusammenklang von Landschaft und Licht, in der „Geste“ einer Blüte oder eben im Blick eines Tieres, liegt etwas wie ein seelisches Gleichnis, das zu ergründen und zu illustrieren mir wichtig ist. Mit der „Königin“ der Berge in ihrem Lebensraum zusammenzutreffen, ist sicher für jeden Naturfreund ein sehr schönes und in Erinnerung bleibendes Ereignis. Meist reagieren Tiere ja mit Flucht. Bei entsprechender Annäherung ist aber gerade mit dem majestätischen Steinwild ein sehr naher, direkter Blickkontakt ohne jegliche Scheu möglich.
(Martin Sinzinger)
Naturbegegnungen
Kalender 2017 mit künstlersichen Naturfotographien
13 Bilder Din A4 quer
Inkl. erläuternde Texte zu jedem Monatsmotiv
Dieser Kalender ist eine Hommage an die Schönheit. Jeder Monat rückt einen Aspekt dieser das Leben so sehr bereichernden Qualität in den Fokus. Er will damit den Blick für das Schöne, das uns in der Natur so nahe und doch oft so verborgen umgibt, schulen. So subjektiv der Begriff der .Schönheit' erscheinen mag, so lassen sich doch Kriterien ergründen, welche mit diesem mehr seelischen Wert in Beziehung stehen und der damit bewusster erfasst werden kann. Für uns geht Schönheit immer auch mit dem Hauch einer kosmisch-seelischen Realität einher, die sich im Irdischen zeigt und darin einer sensiblen überirdischen Realität einen Ausdruck verleiht.

Obwohl die Bilder ganz gegenständlich sind, wollen sie doch auch das Bewusstsein an dieser „Grenze der Wahrnehmung“ fördern und den Hauch der Faszination der Schönheit vermitteln.
Unsere neue Internetseite www.schoenheit-entdecken.de widmet sich ebenfalls dieser Thematik, denn es scheint für uns selbst – und auch für viele andere Menschen – interessant, dieses Thema, das in unserer Fotografie und auch bei den Wanderreisen fast so etwas wie ein ideelles Zentrum bildet, von vielen Seiten zu betrachten und besser zu verstehen – und damit auch bewusster fördern zu können.
  • Januar: Christrose
  • Februar: Eis am Chiemsee
  • März: „Josephiblümchen“
  • April: Singender Zaunkönig
  • Mai: Mehlprimel
  • Juni: Erdbeerbaumfalter
  • Juli: Ruhende Sanderlinge
  • August: Sonnenaufgang in der Adamello
  • Oktober: Klamm an der Soca
  • November: Abendstimmung am „Lago Nero“ mit Blick zur Brenta
  • Dezember: Winter auf der Kampenwand